Zum Hauptinhalt springen

Leben mit der Corona-KriseDer verzweifelte Kampf des Fussballs

Was planen Ligen und Clubs? Wie schlimm steht es um die Finanzen? Sind Geisterspiele moralisch vertretbar? Und warum gehen Exzesse trotz grosser Not einfach weiter? Ein Überblick mit vielen Fragezeichen.

Bald Normalität: Am 11. März fand das erste Geisterspiel der Bundesliga-Geschichte zwischen Gladbach und Köln statt.
Bald Normalität: Am 11. März fand das erste Geisterspiel der Bundesliga-Geschichte zwischen Gladbach und Köln statt.
Foto: Getty Images

Die Ligen: Viele Pläne, viele Fragen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.