Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu den kantonale AbstimmungenDie Familienvorlagen sind überraschend deutlich abgelehnt worden

Nein auch in den linken Städten

Linke Anliegen von rechten Parteien

Nicht jetzt, nicht so viel

Volksinitiative? Nein!

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Matthias Kalt

    Wenn wir wirklich ehrlich sein wollten, dann müssten wir in einer Welt, in welcher die meisten der grossen Baustellen ihre Ursache darin haben, dass es schlicht zu viele von unserer Spezies gibt, dafür sorgen, dass weniger Kinder zur Welt kommen. Wir müssten diejenigen belohnen, die KEINE Kinder haben und jegliche Kinderzulagen sofort abschaffen – aber das zuzugeben und konsequent umzusetzen wird noch viele Jahre dauern. Wir werden um eine staatliche Geburtenkontrolle über kurz oder lang nicht herumkommen, es sei denn die Natur erledigt das mit einer verheerenden Pandemie gleich selber … Der Mensch lernt nur über zwei Wege – Überzeugung oder Schmerz. Auch in diesem Fall wird es das Letztere sein, leider.