Zum Hauptinhalt springen

Sport neu gedacht Die Dänen fahren Ski – auf dem Dach einer Kehrichtanlage

Eigentlich wollten die Einwohner von Kopenhagen nur eine neue Kehrichtverbrennungsanlage. Bekommen haben sie auch eine Skipiste, einen knackigen Aufstieg für Jogger und Biker. Kurz: eine Tourismusattraktion.

Bis zu 35 Prozent steil: Die Skipiste des Copen Hill (links der Bügellift, rechts einer der Aufstiege zu  Fuss).
Bis zu 35 Prozent steil: Die Skipiste des Copen Hill (links der Bügellift, rechts einer der Aufstiege zu Fuss).
Foto: Copen Hill

Irgendwie haben es die Dänen mit den Dächern. An der Cross-WM von 2019 rannten die Besten über das grosse, begrünte Dach des prähistorischen Museums von Aarhus. In ungleich grösseren sportlich-touristischen Dimensionen dachten die Landsleute aus Kopenhagen. Was liegt für ewige Flachländer schliesslich näher, als eine Skipiste zu bauen – gar auf dem Dach einer Kehrichtverbrennungsanlage?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.