Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lokdown bei der Deutschen BahnDeutsche Lokführer beginnen 48-stündigen Streik

Schieflage im deutschen Bahnverkehr: Die Lokführer treten in den Streik.

Fernverkehr vorderhand nicht betroffen

Gegenseitige Schuldzuweisungen

SDA/AFP/fal

31 Kommentare
Sortieren nach:
    galzer

    Stellt euch vor, wir haben nur noch ÖV und die können es sich leisten immer noch zu streiken, obwohl die Damen und Herren gute Gehälter haben, gute Arbeitszeitenmodelle haben, meist Beamte sind mit vielen Vorzügen, die der Privatangestellte nie hat, sichere Jobs haben sie auch, und STREIKEN.

    Unverschämt, unverständliche und ein klares Statement zum Fliegen und Auto -Motorradfahren.