Zum Hauptinhalt springen

Neues VersicherungsmodellDeutsche Firma soll über Behandlung von Schweizer Patienten entscheiden

Die Krankenkasse Assura lanciert ein neues Modell, bei dem ein Unternehmen aus Köln bestimmt, ob jemand zu einem Spezialisten darf. Schweizer Ärzte sind empört.

Die Assura will die Patienten zu bestimmten Fachärzten steuern. Herzspezialisten bei einer Operation.
Die Assura will die Patienten zu bestimmten Fachärzten steuern. Herzspezialisten bei einer Operation.
Foto: Imago

Ab kommendem Jahr will die Billigkasse Assura ein Versicherungsmodell anbieten, bei dem ein deutsches Unternehmen darüber entscheidet, welcher Spezialist beigezogen wird. Beim Modell Qualimed darf der Hausarzt einen Patienten bei bestimmten Problemen (Herz und Kreislauf, Bewegungsapparat, Urologie, Verdauung) nicht direkt an einen Spezialisten weiterweisen, sondern sendet seinen Arztbericht an die Firma Better Doc mit Sitz in Köln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.