Zum Hauptinhalt springen

Kantonsrat tagt trotz Corona-KriseDank Desinfektionsmittel und Abstand

Als erstes Parlament in der Schweiz tagte der Zürcher Kantonsrat am Montag. 145 von 180 Kantonsräten waren anwesend. Darunter auch die Hälfte der über 65-Jährigen.

Sie ermöglicht den Ratsbetrieb zu Corona-Zeiten: Die Reinigungsfachkraft, die das Podium nach jedem Redner desinfiziert.
Sie ermöglicht den Ratsbetrieb zu Corona-Zeiten: Die Reinigungsfachkraft, die das Podium nach jedem Redner desinfiziert.
André Springer

Die häufigsten Auftritte an dieser aussergewöhnlichen Kantonsratssitzung am Montag hat kein gewählter Volksvertreter, sondern eine Frau mit blauen Handschuhen. Die Reinigungskraft desinfiziert nach jedem Votum das Rednerpult. Sie trägt damit dazu bei, dass der Kantonsrat während der Corona-Krise überhaupt tagen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.