Zum Hauptinhalt springen

Grenze von Meilen und UetikonDer Weg für Wohnungen im Rotholz ist frei

Der Gemeinderat Meilen und die Baudirektion hatten dem privaten Gestaltungsplan «Rotholz ll» bereits zugestimmt. Nun hat dieser die letzte Hürde genommen.

Im Gebiet Rotholz (links im Bild) kann definitiv gebaut werden. Geplant sind Wohnungen, aber auch naturbelassene Flächen.
Im Gebiet Rotholz (links im Bild) kann definitiv gebaut werden. Geplant sind Wohnungen, aber auch naturbelassene Flächen.
Archivfoto: Michael Trost

Der private Gestaltungsplan «Rotholz ll» ist rechtsgültig. Wie die Gemeinde Meilen auf ihrer Website schreibt, wurde kein Rechtsmittel gegen die Verfügung der Baudirektion des Kantons Zürich erhoben. Diese hatte Anfang Juni ihre Genehmigung erteilt. Der Gemeinderat Meilen gab seine Zustimmung im Januar 2019. Der Gestaltungsplan definiert die künftige Wohnnutzung, Ausgleichsflächen und den Seezugang.

Das Gebiet Rotholz befindet sich im Osten von Meilen und grenzt an Uetikon. Eigentümerin der Parzelle ist die Firma Zoechem AG aus Rüti, der Nachfolgefirma der Chemie Uetikon. Sie plant zwei Baukörper mit Wohnungen. Das Gebiet Rotholz wird dereinst mit dem neu gestalteten ehemaligen Fabrikareal verbunden. Die dem See zugewandten Bereiche werden zu einem ökologischen Lebensraum respektive öffentlich zugänglich gemacht. (red)

red