Zum Hauptinhalt springen

Fahndung nach dem «Schwarzwald-Rambo»«Der Wald ist sein Wohnzimmer»

Ein 31-Jähriger entwaffnet vier Polizeibeamte und flüchtet ins Dickicht des Schwarzwaldes. Seit Tagen schon sucht die deutsche Polizei mit Hochdruck nach dem Mann. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum aktuellen Stand der Dinge.

Grossfahndung nach dem Schwarzwald-Mann läuft weiter.
Video: AP

Was ist passiert?

Am vergangenen Sonntagmorgen bemerkte der Besitzer einer verlassenen Waldhütte im Schwarzwald nahe des Städtchens Oppenau im Bundesland Baden-Württemberg einen Unbekannten mit Pfeil und Bogen, welcher sich unerlaubterweise Zutritt zur Hütte verschafft hatte. Er meldete dies der Polizei, welche mit einem Aufgebot von vier Beamten den Mann zur Rede stellen wollte. Die Beamten fanden den Mann an einem Tisch sitzend vor, eine Weste mit Schusspatronen umgeschnallt. Die Polizeibeamten forderten den Mann auf, seine Waffen auszuhändigen. Dieser hat nach Angaben der Polizei von Baden-Württemberg den Befehlen Folge geleistet. Nichts deutete auf eine Eskalation hin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.