Zum Hauptinhalt springen

Yves Donzallaz und die SVPDer SVP-Richter und seine Henker

Am Anfang war Liebe, jetzt nur noch Hass: Die SVP schiesst ihren eigenen Bundesrichter ab. Dabei hat die Partei Yves Donzallaz einst gegen alle Widerstände durchgeboxt. Die Geschichte einer Entfremdung.

Erst im dritten Anlauf zum Bundesrichter gewählt: SVP-Mann Yves Donzallaz.
Erst im dritten Anlauf zum Bundesrichter gewählt: SVP-Mann Yves Donzallaz.
Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Gekriselt hat es zwischen der SVP und ihrem Bundesrichter Yves Donzallaz schon länger. Doch jetzt hat die SVP die Kampfscheidung eingeleitet. Am Dienstag entschied die SVP-Fraktion, Donzallaz zur Abwahl zu empfehlen – ein beispielloser Entscheid in der jüngeren Schweizer Justizgeschichte (lesen Sie hier, wie es dazu kam).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.