Zum Hauptinhalt springen

Revierkampf der MotorradclubsDer Rockerkrieg von Belp

Hells Angels und Broncos griffen vor einem Jahr eine Feier der Bandidos an. Die Bilanz: vier Schwerverletzte. Gerichtsakten zeigen jetzt zum ersten Mal, was genau passiert ist.

Der Rockerkrieg von Belp forderte am 11. Mai 2019 vier Schwerverletzte – stundenlang durchkämmte die Polizei die Umgebung auf Spuren.
Der Rockerkrieg von Belp forderte am 11. Mai 2019 vier Schwerverletzte – stundenlang durchkämmte die Polizei die Umgebung auf Spuren.
Screenshot: TeleBärn

Wo die Hells Angels und die Bandidos aneinandergeraten, kommt es regelmässig zu Revierkämpfen, ja gar zu Toten. In Deutschland, Skandinavien oder in den USA konkurrieren die sogenannten Outlaw Motorcycle Gangs um die Kontrolle der Rotlichtviertel, Drogengeschäfte oder schlicht darum, wer in der Rockerszene das Sagen hat. Im bernischen Belp, wo es am 11. Mai letzten Jahres zur ersten grossen Schweizer Auseinandersetzung gekommen war, reichte offenbar der Umstand, dass Bandidos ihre Kutte offen trugen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.