Zum Hauptinhalt springen

SC Horgen zeigt VerständnisDer Rest der Wasserball-Saison fällt ins Wasser

Die Horgner Teams müssen auf die Playoffs verzichten und ihre Meisterträume begraben. Der Verband hat die laufende Meisterschaft abgebrochen.

Duelle um den Ball sind wohl längere Zeit nicht mehr möglich: Luca Grass (vorne) muss mit dem Rekordmeister SC Horgen das vorzeitige Saisonende hinnehmen.
Duelle um den Ball sind wohl längere Zeit nicht mehr möglich: Luca Grass (vorne) muss mit dem Rekordmeister SC Horgen das vorzeitige Saisonende hinnehmen.
Foto: André Springer

Die im März neu besetzte Direktion von Swiss Waterpolo hat entschieden, dass die Nationalliga-Meisterschaften der Frauen und Männer abgebrochen werden, «da die Entscheidung der Behörden und die darauf beruhenden Massnahmen der einzelnen Kantone und Gemeinden zur Bereitstellung der Schwimmbäder keine Basis für einen sportlich gerechten Ablauf der Meisterschaft im Leistungsbereich erlauben».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.