Zum Hauptinhalt springen

SommerserieDer Kampf um die Seegemeinden

Die ZSZ-Redaktion hat das Monopoly Zürichsee in einer Mittagspause getestet. Sie taucht in eine Welt ein, in der Littering-Sünder in der Zeitung vermeldet werden und es günstig ist, in Küsnacht zu wohnen.

Die ZSZ-Redaktion spielt das Monopoly Zürichsee in ihrer Mittagspause.
Die ZSZ-Redaktion spielt das Monopoly Zürichsee in ihrer Mittagspause.
Foto: Michael Trost

Rund um den Zürichsee spriessen Hotels aus dem Boden – zwar nicht im echten Leben, aber immerhin in der Monopoly-Partie der ZSZ-Redaktion. An einem heissen Tag suchten vier ZSZ-Journalisten ein lauschiges Plätzchen im Park in der Nähe der Redaktion in Wädenswil, um den Kampf um die teuersten Seegemeinden auszufechten. Denn seit November letzten Jahres ist das Monopoly Zürichsee für 69.90 Franken erhältlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.