Zum Hauptinhalt springen

Podcast zum Schweizer Fussball«Da sieht man den sagenhaften Unterschied zwischen YB und FCB»

Hat Basel wirklich das Zeug für den Titel? Hat sich der FCZ bemerkenswert verwandelt – oder ist er ein Mittelfeldclub? Und wann ist ein Hands ein Hands? Antworten in der «Dritten Halbzeit».

Reto Baumgartner hat es vor dem Spiel gegen die Young Boys sehr forsch formuliert. «Der FC Basel hat eine Mannschaft, mit der man Meister werden muss», sagte der frisch gewählte Vereinspräsident der NZZ. Und auch nach der 1:2-Niederlage blieb FCB-Trainer Ciriaco Sforza dabei, dass seine Mannschaft um den Titel mitspielen werde. Trotz acht Punkten Rückstand – und dem schlechtesten Basler Saisonstart seit 19 Jahren.

In unserem Podcast (zu hören oben) sorgen die selbstbewussten Aussagen der FCB-Vertreter für Verwunderung. «Mir scheinen die Aussagen von Herrn Baumgartner etwas dick aufgetragen», findet Thomas Schifferle. Und Samuel Burgener sagt zwar: «Natürlich hat der FCB das Potenzial, um um den Titel mitspielen zu können.» Aber gleichzeitig verweist er auch auf den Leistungsunterschied, der in Hälfte zwei des Duells mit YB zu sehen war: «Und da hat man die sagenhaften Unterschiede zwischen den beiden Teams wieder gesehen. Wie die Berner physisch überlegen und wie sie eingespielt sind.»

Die weiteren Themen, die wir in unserer Sendung besprechen: Hat der FC Zürich «eine bemerkenswerte Wandlung» hinter sich, wie ihm Thomas Schifferle attestiert? Oder hat er bloss «die Qualität eines Mittelfeldclubs», wie unser Berner Vertreter Dominic Wuillemin befindet? Wie geht es nach dem abgesagten Spiel der Schweiz gegen die Ukraine weiter? Und: Wann ist jetzt ein Handspiel wirklich ein Handspiel?

Noch mehr Fussball? Abonnieren Sie den Newsletter der «Dritten Halbzeit»

Wir freuen uns über Kritik, Streicheleinheiten oder Fragen, die wir in den kommenden Folgen gern beantworten. Die «Dritte Halbzeit» erscheint im Wochenrhythmus. Schreiben Sie uns hier in die Kommentare, via Instagram an dritte.halbzeit.podcast, melden Sie sich auf Twitter bei @razinger oder via E-Mail bei florian.raz@tamedia.ch.

3 Kommentare
    Spielmann1

    Marc Bronson; eigentlich wollte KLOSE gar nicht RTV um sich im Handball zu versuchen