Zum Hauptinhalt springen

Neuer Coach für den SeeclubDer FC Meilen angelt sich Kurt Kobel

Nach drei Spielzeiten als Trainer der Drittliga-Mannschaft des FC Herrliberg übernimmt der 54-Jährige das Meilemer Fanionteam. Die Vereinsleitung ist überzeugt, dass sich die jungen Spieler unter ihm weiterentwickeln werden.

Hat eine neue Aufgabe als Coach gefunden: Kurt Kobel schliesst sich dem FC Meilen an und betreut neu dessen Drittliga-Mannschaft.
Hat eine neue Aufgabe als Coach gefunden: Kurt Kobel schliesst sich dem FC Meilen an und betreut neu dessen Drittliga-Mannschaft.
Foto: David Baer

Meilens erste Mannschaft überwinterte in der 3. Liga, Gruppe 6, auf dem zweiten Tabellenrang – mit nur zwei Verlustpunkten hinter Leader Pfäffikon. «Eine in den Saisons davor nie dagewesene gute Ausgangslage, die leider wegen der Corona-Pandemie keine Fortsetzung fand», kommentiert der Seeclub den Abbruch der Meisterschaft. Urs Meier hat die Rechtsufrigen dorthin geführt, dennoch entschied sich die sportliche Leitung des FCM, nicht weiter auf ihn als Coach der ersten Mannschaft zu setzen. Seine geleistete Arbeit wird in einem Comminqué des Vereins verdankt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.