Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rettung des «einsamsten Elefanten» Ist es richtig, hunderttausende Franken für die Rettung eines einzigen Tieres auszugeben?

Die letzten Tage von Kaavan im Zoo Marghazar in Islamabad, kurz vor dem Abflug zum neuen Zuhause in Kambodscha.
In dieser Transportbox wird der Elefant transportiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin