Zum Hauptinhalt springen

Schweizer-Squash-Meister verteidigt TitelDer Dominator vom Hirzel bleibt weiter ungeschlagen

Nicolas Müller gewann in Langnau seinen 14. Titel in Serie. Wer den 31-jährigen Profi vom SC Sihltal dereinst als Einzel-Meister ablösen wird, ist zwar absehbar. Aber bis dahin könnte es noch länger dauern.

Die Trophäe bleibt bei ihm zu Hause: Nicolas Müller gewinnt zum 14. Mal die Schweizer Einzel-Meisterschaft.
Die Trophäe bleibt bei ihm zu Hause: Nicolas Müller gewinnt zum 14. Mal die Schweizer Einzel-Meisterschaft.
Foto: Stefan Kleiser

Es ist immer dasselbe. Seit Nicolas Müller nach dem Gymnasium den Sport zum Beruf gemacht hat, gelingt den nationalen Konkurrenten kein Sieg mehr über ihn. In der Datenbank von Swiss Squash wird keine einzige Niederlage des 31-Jährigen gegen einen anderen Schweizer geführt – denn die Liste reicht «nur» bis 2008 zurück. Die letzte Pleite gegen einen Schweizer Squasher, weiss der Hirzler, die habe er gegen John Williams erlitten. Vor 14 Jahren. Müller war damals 17 Jahre alt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.