Zum Hauptinhalt springen

Unterwegs mit dem neuen Direktor des Schweizer Nationalparks

Erholungsgebiet und Freiluftlabor: Der 3410 Meter hohe Piz Linard und der weitläufige Wald im Nationalpark. Ein Aargauer in Graubünden: Nationalparkdirektor Ruedi Haller. Fotos: Andrea Zahler

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.