Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur Zukunft der RepublikanerDer Altpräsident ist zur toxischen Altlast geworden

Für die Republikaner ist das Impeachment ein Dilemma: Donald Trump und Mitch McConnell, der starke Mann bei den Republikanern, nach der Landung in Lexington (Kentucky) am 4. November.

Es gibt sehr viele amerikanische Wähler, die Trump geradezu verfallen sind. Das wird so bleiben.

Eine elegante Methode

86 Kommentare
    Georg Stamm

    Trump ist jetzt 74, in 4 Jahren wird er 78 sein. Wird er da nochmals kandidieren ? Das Beste was die Republikaner jetzt tun können, ist eine charismatische Alternative aufzubauen für 2025, allenfalls 2029. Nicht Trump bekämpfen, eine tolle Alternative schaffen, so schlagen sie 2 Fliegen auf einen Schlag: Retour ins weisse Haus und Trump good by.