Zum Hauptinhalt springen

Aus für «Lindenstrasse»Das zweite Zuhause der Deutschen wird geräumt

Die TV-Serie «Lindenstrasse» begleitete viele durch Kindheit und Erwachsenenleben. Nach knapp 35 Jahren lief nun die letzte Folge. Ein Nachruf.

«Lindenstrasse», die letzte: Marie-Luise Marjan als Mutter Beimer und heimliche Regentin der Lindenstrasse 3 lädt in der legendären Eckkneipe Akropolis zum 80. Geburtstag.
«Lindenstrasse», die letzte: Marie-Luise Marjan als Mutter Beimer und heimliche Regentin der Lindenstrasse 3 lädt in der legendären Eckkneipe Akropolis zum 80. Geburtstag.
Foto: WDR

Die Folge 1758 hiess «Auf Wiedersehen». Aber eigentlich wars ein Lebwohl: Diesen Sonntag lief zum allerallerletzten Mal «Lindenstrasse». Und ein bisschen weh tut es allemal, auch wenn man sich von dem Format schon vor einiger Zeit verabschiedet hat – spätestens, seit es im Kampf gegen schwindende Zuschauerzahlen mainstreamiger wurde, stereotyper, weniger kantig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.