Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das neue Auto nährt die Hoffnung auf Besserung

Keine Ziellinie in Sicht

Das neue Auto nährt die Hoffnung auf Besserung: Robert Kubica testet in Barcelona den Alfa. (Foto: Albert Gea/Reuters)

Sponsor statt Swissness

Die Formel-1-Teams präsentieren in diesen Tagen ihre Boliden für die neue Saison. Am 19. Februar stellte Alfa Romeo den C39 vor. Kimi Räikkönen (rechts) und und Antonio Giovinazzi mit ihrem neuen Dienstauto.
Robert Kubica auf einer Testfahrt mit dem Alfa Romeo in Barcelona.
«Er ist ein bisschen röter als im vergangenen Jahr», sagte Sebastian Vettel, neben Charles Leclerc der Ferrari-Pilot, bei der Präsentation.
1 / 17