Zum Hauptinhalt springen

Verschärfung wegen CoronaDas bedeutet der Lockdown für die Geschäfte

Wegen der Corona-Krise werden die meisten Läden erneut geschlossen. Während der Entscheid für einige Geschäfte am Zürichsee ein grosses Problem ist, reagieren andere mit innovativen Ideen.

Am Mittwoch hat der Bundesrat beschlossen, die Corona-Einschränkungen bis Ende Februar zu verlängern. Und er hat die Massnahmen sogar noch verschärft: Einkaufsläden und Märkte müssen nun auch schliessen. Davon ausgenommen sind Geschäfte, die Güter des täglichen Bedarfs anbieten, sowie Betriebe mit Dienstleistungenbeispielsweise Coiffeure.

Doch was bedeutet der erneute Lockdown für Geschäfte am Zürichsee? Ein Einblick in verschiedene Läden in den Bezirken Horgen und Meilen zeigt: Der Beschluss des Bundesrats sorgt für unterschiedliche Reaktionen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.