Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus in ZahlenDie Pandemie in der Region

Wie entwickelt sich die Pandemie in den Gemeinden, Städten und Bezirken des Kantons Zürich? An dieser Stelle sammeln wir die Zahlen – und aktualisieren sie laufend.

Seit Montag befindet sich die Schweiz und mit ihr der Kanton Zürich wieder in einem Lockdown. Begründet werden die Massnahmen seitens des Bundesrates vor allem damit, dass die Ausbreitung der mutierten Coronavirus-Varianten verhindert werden soll. Diese sind vermutlich deutlich ansteckender als die bisher zirkulierenden Varianten.

Schaut man sich aber die relevanten Fallzahlen im Kanton Zürich an, dann kann von einem deutlichen Abwärtstrend gesprochen werden – und zwar in sämtlichen Bereichen.

Der 7-Tage-Durchschnitt bei den Neuinfektionen ist per 18. Januar auf 383 gesunken – so tief war dieser Wert letztmals Mitte Oktober.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.