Zum Hauptinhalt springen

Sechseläuten-Böögg im KleinformatCorona solls endlich «vertätsche»

Die Stiftung RgZ in Zürich stellt den Pocket-Böögg in Handarbeit her – dieses Jahr auch 500 Stück in Corona-Ausführung.
Die Mini-Scheiterhaufen aus Tannenhölzchen werden mithilfe einer eigens fabrizierten Zwinge zusammengesetzt.
Viren, so weit das Auge reicht: Sie sind zum Glück nicht echt – dafür durchaus explosiv.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.