Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tücken der HeimarbeitCorona-Krise lässt die Laptop-Preise steigen

Die Notwendigkeit, Kommunikation aus den eigenen vier Wänden zu gestalten, erfordert in vielen Haushalten Neuanschaffungen von Computern.

Steigende Beschaffungspreise

«Womöglich sehen unsere Kunden jetzt weniger Aktionen auf unserer Seite und haben dadurch das Gefühl, dass die Preise gestiegen sind.»

Firmensprecher von Digitec Galaxus

Die meisten Geräte sind noch lieferbar

«Wir sehen momentan ein gesteigertes Interesse am Thema VPN, also an einer gesicherten Verbindung von zu Hause zum Firmennetz.»

Fritzbox-Hersteller AVM aus Berlin
11 Kommentare
    Anaper

    Dies ist Trivia-Information, aber vielleicht erklärt es auch, warum die Laptop Preise sich erhöhen, vorallem wenn die CH-Lager leer werden.

    Um einen Laptop vom Produktionsort in China nach Westeuropa zu shippen,

    kommen 3 Optionen in Frage:

    Luftfracht…. = 6 Tage = U$ 22.00

    Per Schiff…. = 38 Tage = U$ 2.10

    Per Eisenbahn … 21 Tage = U$ 3.60

    D.h. also, wenn es Just-in-Time "gestern hier sein muss", kostet die Lieferung nun mal fast 10x mehr als über der normalen Route (Schiff).