Zum Hauptinhalt springen

Verzicht auf GemeindeversammlungCorona-Krise bremst das politische Leben weiter aus

Mit Zumikon, Küsnacht und Meilen sagen gleich drei Gemeinden am rechten Zürichseeufer ihre Gemeindeversammlungen im Juni ab.

Drei Gemeinden am rechten Zürichseeufer haben ihre Gemeindeversammlungen im Juni abgesagt respektive auf den Herbst verschoben.
Drei Gemeinden am rechten Zürichseeufer haben ihre Gemeindeversammlungen im Juni abgesagt respektive auf den Herbst verschoben.
Symbolfoto: Keystone

Die Auswirkungen der Corona-Krise betreffen nicht nur das Gewerbe, die Vereine, Schulen und Familien, sondern nicht zuletzt auch das politische Leben. Seit über einem Monat gilt hierzulande ein Versammlungsverbot. Wie der Bundesrat am Donnerstagnachmittag bekannt gab, wird dieses auch mindestens bis zum 8. Juni andauern. Der Gemeinderat Meilen hat derweil bereits vor der jüngsten Bekanntmachung des Bundes beschlossen, auf die Durchführung der auf Montag, 8. Juni, angesetzten Gemeindeversammlung zu verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.