Zum Hauptinhalt springen

Zum Auftakt eine Glarner Kalberwurst

Ruedi Noser (FDP) feierte seine Bestätigung als Ständerat im Restaurant Hornegg im Zürcher Seefeld. Die Bedeutung und Verantwortung der Zürcher Standesvertretung würden grösser in dieser Amtszeit, sagt er.

Geschafft, man darf sich freuen: Doris Fiala und Ruedi Noser, ganz rechts Urs Egger. Foto: Reto Oeschger
Geschafft, man darf sich freuen: Doris Fiala und Ruedi Noser, ganz rechts Urs Egger. Foto: Reto Oeschger

Noch wenige Sekunden bis zur Bekanntgabe. Alle sind ruhig, gespannt. Dann, das Resultat. Sieg! Hundert Hände gehen in die Höhe, der Saal tobt. – So war es nicht gestern im Restaurant Hornegg in Zürich. Es sind erst ein paar wenige Personen anwesend im Lokal, das sich Ständerat Ruedi Noser (FDP) für die Wahlfeier ausgesucht hat. Dass das Resultat schon in der ersten Hochrechnung um 12 Uhr klar und eindeutig ausfallen würde, damit hat niemand gerechnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.