Zum Hauptinhalt springen

Zürich plant «mediterrane Nächte»

1600 Gartenbeizen dürfen in Zürich in den nächsten Sommerferien bis 2 Uhr morgens offen bleiben. Die Quartiervereine sind dagegen.

Welche Gartenbeizen zu den auserwählten zählen, gibt die Polizei im Frühling bekannt. Im Bild «Frau Gerolds Garten».
Welche Gartenbeizen zu den auserwählten zählen, gibt die Polizei im Frühling bekannt. Im Bild «Frau Gerolds Garten».
Keystone

Die Forderung nach «mediterranen Wochen» in Zürich war im Frühling im Gemeinderat aufgekommen und auf breite Zustimmung gestossen. Nun plant der Stadtrat die Umsetzung, wie das Sicherheitsdepartement gestern mitteilte: Im Rahmen eines Versuchs dürfen zahlreiche Gartenbeizen in den nächsten Sommerferien an einzelnen Wochenenden bis 2 Uhr morgens offen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.