Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Lage in der SchweizBundesrat Maurer warnt vor Corona-Hysterie

Bundesrat Ueli Maurer fordert eine an Fakten orientierte Analyse der Auswirkungen, die die Corona-Pandemie auf die Schweiz hat. Hysterie helfe nicht weiter. (Archivbild)

Hohes Defizit in der Bundeskasse

Kosten von bis zu 30 Milliarden Franken

SDA/anf

258 Kommentare
Sortieren nach:
    Christina Wagner

    Er hat Recht. Die Statistik zeigt all dies auf, Alter, Vorerkrankungen, usw. Das Gute ist, dass die Sterblichkeitsrate massiv runter gegangen ist. Die statistische Wahrscheinlichkeit liegt nun bei rund 99.95% dass man an Covid nicht stirbt. Die Sterblichkeitsrate von einer Lungenentzündung ist vier mal höher. Und 90-95% der Verläufe von Covid sind „sanft“ und unproblematisch (also ohne Hospitalisieren). Wichtig ist hier, dass die absolute Zahlen nicht weiter steigen um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten (Anzahl Betten usw).