Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Islamistisches Attentat in der Romandie?Bundesanwaltschaft schaltet sich in Mordfall von Morges ein

War es ein Anschlag? Vor diesem Gebäude im Zentrum von Morges wurde ein Portugiese mit einer Stichwaffe tödlich verletzt.

Brennpunkt der Radikalisierung

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Alejandro Galan

    Wie üblich in diesem naiven Land der «Tatverdächtige sei ein bereits Beschuldigter in einem Strafverfahren der Bundesanwaltschaft, und er sei dem Nachrichtendienst des Bundes (NDB) seit 2017 bekannt». Es wiederholt sich immer öfters, dass für den Nachrichtendienst alle möglichen Kriminelle, Räuber, Terroristen, Vergewaltiger und Familie bekannt sind. Man stellt sich die logische Frage, ob diese Bekannten bei den Kontaktfreudigen Beamte des Nachrichtendienstes sogar zum Tee eingeladen wurden?