Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bürki und BVB stolpern – Bayern profitiert

1:0 in der 38. Minute: Der Stuttgarter Daniel Ginczek feiert seinen Führungstreffer gegen Freiburg. Am Ende setzte sich der VfB mit 3:0 durch.
Es läuft nicht rund: Roman Bürki und die Borussia patzen zuletzt des öftern. (28. Oktober 2017)
Köln bleibt Schlusslicht: In Leverkusen verlieren die Geissböcke 1:2. Sven Bender erzielt den entscheidenden Treffer in der 74. Minute.
1 / 13

Leipzig früh mit einem Mann weniger

Dortmunds Formtief

Die Reaktion der Fohlen

SDA/fal