Zum Hauptinhalt springen

Hotel mit AussichtBoldern ob Männedorf will zum Treffpunkt für alle werden

Der Trägerverein Boldern plant eine Modernisierung des Hotels. Es soll weiterhin ein Ort sein, an dem gesellschaftspolitische Debatten geführt werden.

Madeleine Strub-Jaccoud und André Steiner arbeiten zusammen an der strategischen Weiterentwicklung des Seminarhotels Boldern.
Madeleine Strub-Jaccoud und André Steiner arbeiten zusammen an der strategischen Weiterentwicklung des Seminarhotels Boldern.
Foto: Michael Trost

Seit ein paar Jahren macht sich auf Boldern in Männedorf Aufbruchstimmung breit. Das ehemalige Tagungszentrum der evangelischen Kirche erhielt ein neues Restaurant, den renovierten Seminarraum Orion, und im Waldhaus wurden die Zimmer aufgefrischt. Mit «Boldern inspiriert» hat der Trägerverein zudem eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die immer wieder mit bekannten Namen aus Literatur, Theologie und Politik aufwartet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.