Zum Hauptinhalt springen

Peru ist mehr als Machu Picchu

Abenteuer Glitzernde Flüsse, dichter Dschungel, viele Viecher: Im nördlichen Peru lockt das Amazonasbecken mit einer von der grossen Masse noch nicht entdeckten Natur.

im Amazonas sind nur per Boot erreichbar.
im Amazonas sind nur per Boot erreichbar.
Silvan Gisler
sind abgelegen und oft ohne Handynetz.
sind abgelegen und oft ohne Handynetz.
Silvan Gisler
gilt in Europa und den USA als neuer Trend. Insbesondere Restaurants und Köche aus Lima geniessen international Ansehen.
gilt in Europa und den USA als neuer Trend. Insbesondere Restaurants und Köche aus Lima geniessen international Ansehen.
Silvan Gisler
1 / 5

Das kleine Schiff prescht voran, das Wasser spritzt ins Gesicht, vor uns öffnet sich der breite Flusslauf, gesäumt vom Dickicht des Urwalds. Es ist schon Nacht. Der Fluss gehört ganz uns, so scheint es, und nur vereinzelt zeugt irgendwo ein flackerndes Licht am Ufer von Zivilisation. «Wenn ihr noch eine SMS schreiben wollt, solltet ihr das nun tun», sagte unser Guide Victor zwei Stunden zuvor, als wir spätabends in das kleine Boot einstiegen, um unserer Lodge im peruanischen Amazonas entgegenzufahren. Victor machte damit klar, dass dies kein Ausflug ins nächste Disneyland werden sollte: «Handyempfang werdet ihr hier hinten nicht ­haben.» Er sollte recht behalten. Zum Glück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.