Zum Hauptinhalt springen

Münster, die attraktive Alternative

Auf der Suche nach unbekannteren Städtereisezielen könnte der Ausflug nach Westfalen führen.

Gabriele Spiller
Treffpunkt Münsteraner Innenstadt:?Hier am Lamberti-Kirchenplatz vor den Laubengängen.
Treffpunkt Münsteraner Innenstadt:?Hier am Lamberti-Kirchenplatz vor den Laubengängen.
Melanie Frischmuth

Wie war das noch mal mit dem Westfälischen Frieden? Der wurde in der Tat im Münsteraner Rathaus besiegelt – nach 30 Jahren Religionskrieg, der Katholiken und Protestanten gleichermassen so geschwächt hatte, dass sie 1648 einfach nur noch aufhören wollten. Damit kam der Achtzigjährige Unabhängigkeitskrieg der Niederlande zu einem Ende. Und die Eidgenossenschaft ging aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation hervor. Viel Geschichte für eine Stadt mit 300'000 Einwohnern; eine schon im Mittelalter reiche Stadt, die im Zweiten Weltkrieg durch sinn­lose Bombardements fast dem Erdboden gleichgemacht wurde (90 Prozent Zerstörung).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen