Zum Hauptinhalt springen

Frühlingswanderung im Zürcher Weinland

Das Zürcher Weinland ist die grösste Weinbauregion im Kanton und überrascht mit vielen landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten. Eine Wanderung von Andelfingen zum Schiterberg und zurück.

Das Schloss mit Schlosspark: Heute sorgt eine Stiftung für den Unterhalt und den Betrieb des Gebäudes.
Das Schloss mit Schlosspark: Heute sorgt eine Stiftung für den Unterhalt und den Betrieb des Gebäudes.
Rolf Flückiger
Sie lässt auch den Park pflegen.
Sie lässt auch den Park pflegen.
Rolf Flückiger
Allenthalben anzutreffen: Weinbauern, die ihre Reben pflegen. Im Bild das Ehepaar Brunner.
Allenthalben anzutreffen: Weinbauern, die ihre Reben pflegen. Im Bild das Ehepaar Brunner.
Rolf Flückiger
1 / 6

Er ist kaum zu übersehen: der neugotische Chorturm der reformierten Kirche Andelfingen. Seine farbigen Dachziegel und besonders die zehn forschen, mit schmucken Kreuzblumen geschmückten Spitztürmchen geben ihm sein charakteristisches Gepräge. Von den zehn Sandstein-Fialen konnten sechs im Sommer 1982 einem Wirbelsturm nicht standhalten und stürzten hinab auf die Kirchentreppe. Glücklicherweise wurde niemand durch die tonnenschweren Trümmerteile verletzt. Von der Kirche ist es über den Marktplatz nicht weit zum «Schloss», der einstigen Residenz des Zürcher Landvogts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.