Zum Hauptinhalt springen

Der Audi-Chef im grossen Interview«Bis der letzte Verbrenner verstummt, dauert es noch Jahrzehnte»

Wann kommen die deutschen Autobauer mit dem Roboterwagen? Und was kommt nach dem SUV? Tausendsassa Markus Duesmann im grossen Interview.

Markus Duesmann, Audi-Chef, vor seiner Garage: «Ich kann eine Woche gut durchpowern. Das Wochenende nehm ich für mich.»
Markus Duesmann, Audi-Chef, vor seiner Garage: «Ich kann eine Woche gut durchpowern. Das Wochenende nehm ich für mich.»
Foto: Bernhard Huber/oh

Markus Duesmann, 51, hat einiges zu tun. Im April wurde er Audi-Chef und Entwicklungschef des Mutterkonzerns Volkswagen. Für ein erstes Resümee trifft man sich abseits des Trubels: Montagabend, eine kalte, aber gemütliche Halle bei Freising in Bayern, die Werkstatt seines Rennteams «Kraftstoffschmiede». Motorräder dicht an dicht, auch solche seines früheren Arbeitgebers BMW. Gerade hat er an der Lachgaseinspritzung einer Maschine rumgefummelt («Bringt 40 Prozent mehr Leistung!»). Jetzt holt er Bier aus dem Kühlschrank, lässt sich ins Sofa fallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.