Zum Hauptinhalt springen

Neun Mitarbeiter entlassenBibelheim Männedorf legt Ferien- und Tagungszentrum still

Das Ferien- und Tagungszentrum des Bibelheims Männedorf bleibt bis mindestens Mitte 2023 geschlossen. Die Gründe sind nicht wirtschaftlicher Natur.

Das Ferien- und Tagungszentrum des Bibelheims Männedorf bleibt bis auf weiteres den Senioren des Alterszentrums Emmaus vorbehalten.
Das Ferien- und Tagungszentrum des Bibelheims Männedorf bleibt bis auf weiteres den Senioren des Alterszentrums Emmaus vorbehalten.
Foto: PD

«Unser Ferien- und Tagungszentrum macht Ferien.» Mit diesen Worten verkündet das Bibelheim Männedorf auf seiner Website die vorübergehende Stilllegung des traditionsreichen Gästebetriebs im Zentrum des Dorfes.

Zur Schliessung kommt es gemäss Mitteilung, weil vor kurzem 15 Senioren aus dem ebenfalls zum Bibelheim gehörenden Alterszentrum Emmaus im Ferien- und Tagungszentrum untergebracht wurden.

Zur Erinnerung: Seit über zwei Jahren laufen die Arbeiten für die Vergrösserung des Alters- und Pflegeheims Emmaus. So konnte kürzlich etwa ein mit dem bestehenden Gebäude verbundener Neubau mit 44 Betten eingeweiht werden. Bis 2023 wird nun das 1976 errichtete Haus Emmaus komplett saniert. Dies erforderte den Umzug der 59 Betagten. 44 Senioren zügelten in das neue Gebäude mit dem Namen «Samuel», die übrigen 15 Bewohner dislozierten für die Umbauzeit ins Ferien- und Tagungszentrum an der Hofenstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.