Zum Hauptinhalt springen

Kurioses aus Down UnderBetrunkene Australier verwechseln Ex-Premier mit Uber-Fahrer

Eigentlich wollte Kevin Rudd nur in ein Restaurant, plötzlich aber fand er sich in der Rolle eines Chauffeurs wieder.

SDA/step

4 Kommentare
    Sebastian Egli

    Lustige Geschichte.

    Was nicht lustig ist, dass der Tagi Journalist in der Einleitung schreibt die Gruppe sei in Melbourne in das Auto von Rudd gestiegen. Im Text heisst es dann der Vorfall sei in Noosa an der Sunshine Coast passiert. Melbourne liegt im Südosten, Noosa an der Ostküste nördlich von Brisbane, Flugdauer 2 Stunden.

    Weiter unten im Text steht dann dass die Gruppe aus Melbourne wäre.

    Wenn bei so einfachen Themen nicht sauber gearbeitet und geschrieben wird, frage ich mich wie seriös Artikel zu komplexen Themen sind.