Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ukrainische FlüchtlingskinderBelastet, weil der Papi im Krieg ist

Ein aus dem ukrainischen Mariupol geflüchtetes Kind, untergebracht in einem ehemaligen Altersheim in Rehetobel AR.

«Dass die Liebsten jederzeit sterben können, ist eine grosse Belastung für die Kinder.»

Bernice Staub, Psychiaterin im Gravita, dem Zentrum für Psychotraumatologie des Schweizerischen Roten Kreuzes in St. Gallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin