Zum Hauptinhalt springen

Strassensperrung in HombrechtikonBauarbeiten für neue Tempo-30-Zone schreiten voran

Seit Sommer wird an der Eichtalstrasse gebaut. In den nächsten Wochen kommt es dadurch auch auf der Holflüestrasse zu Einschränkungen.

In Hombrechtikon führen Strassenbauarbeiten an der Eichtalstrasse zu einer Sperrung der Holflüestrasse.
In Hombrechtikon führen Strassenbauarbeiten an der Eichtalstrasse zu einer Sperrung der Holflüestrasse.
Symbolfoto: ZSZ

Die Eichtalstrasse in Hombrechtikon wird derzeit saniert und im Zuge dessen zur Tempo-30-Zone umgestaltet. Parallel dazu werden die Leitungen inklusive Hauszuleitungen erneuert. Seit den Sommerferien wird an dem gut 500 Meter langen Strassenstück zwischen Holflüestrasse und Eichhöhe gearbeitet.

Wie die Gemeinde mitteilt, muss für die nun anstehenden Bauarbeiten in der Holflüestrasse dieselbige für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Dies ist vom 22. Februar bis voraussichtlich zum 5. März der Fall.

Während der Bauzeit wird der Durchgangsverkehr in der Holflüestrasse für Privatfahrzeuge gesperrt. Es wird nur dem Busbetrieb gestattet sein, die Holflüestrasse zu durchfahren. Die Zu- und Wegfahrt zu den betroffenen Liegenschaften werde aber entweder von Norden oder von Süden her jederzeit möglich sein, heisst es in der Mitteilung. Der Durchgangsverkehr wird über die umliegenden Kantonsstrassen umgeleitet.

Dauern soll die Sanierung der Eichtalstrasse noch bis Juni. Bei den Kosten geht die Gemeinde von 1,2 Millionen Franken für die Strassenbauarbeiten sowie gut 600’000 Franken für die Erneuerung der Leitungen aus.

red