Zum Hauptinhalt springen

Randalen wegen MaskenpflichtBasler Verkäuferinnen als «Nazis» und «Stasi» beschimpft

Corona-Skeptiker pöbeln in Geschäften herum, weil sie partout keine Gesichtsbedeckung tragen wollen. Darunter leidet das Verkaufspersonal. Nun reagiert der Kanton mit einer Aufklärungskampagne.

Eine kleine Minderheit von Kunden versucht sich dem Maskenobligatorium zu widersetzen,  die allermeisten halten sich indes ohne Wenn und Aber daran. (Symbolbild)
Eine kleine Minderheit von Kunden versucht sich dem Maskenobligatorium zu widersetzen, die allermeisten halten sich indes ohne Wenn und Aber daran. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Corona-Skeptiker nimmt man vor allem am Wochenende wahr, wenn sie – wie zuletzt in Zürich – zu Hunderten auf die Strasse gehen und gegen die geltenden Pandemieregeln demonstrieren. Manche von ihnen lassen aber auch unter der Woche Dampf ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.