Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Warnsignal missachtetAutofahrer kollidiert im Zollikerberg mit Forchbahn

An der Kreuzung Forchstrasse/Binzstrasse bei der Haltestelle Zollikerberg kam es am Mittwoch zu einem Zusammenstoss eines Personenwagens mit der Forchbahn.

Signalanlage in Betrieb

Rechtliche Folgen

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Peter Haller

    Es braucht keine Forchbahn mehr. Die Strecke kann von einem regelmässig fahrenden Busbetrieb bedient werden. So, wie es früher die Nachtbusse gefahren sind. Die Forchbahn ist veraltet, überfüllt, unhygienisch und gefährlich. Es passieren schliesslich nicht nur Unfälle wegen den Autofahrern. Der Unterhalt würde sowieso günstiger, wenn es den Schienenverkehr nicht mehr gäbe. Ein Postulat / Vorstoss würde Vergleichszahlen zum Busbetrieb liefern.