Zum Hauptinhalt springen

Die A-Klasse wird endlich A-klassig

Mit der neuen Modellgeneration wird die Mercedes-Benz A-Klasse dort positioniert, wo sie hingehört: an die Spitze des Kompaktsegments.

«Hey Mercedes, du siehst super aus», sagen wir anerkennend, nachdem wir uns im prächtigen Cockpit eingerichtet haben. «Danke, da werde ich ja rot», antwortet das Auto und wir schmunzeln. Okay, mit Komplimenten kann die neue A-Klasse also umgehen, aber was ist mit: «Hey Mercedes, ich will lieber einen BMW fahren.» Gar nicht nett, doch ohne zu murren werden auf dem breiten Touchscreen die infrage kommenden Autohändler in nächster Nähe aufgelistet. Ob wir dahin navigieren wollen? Nein, danke, wir wollen vorerst lieber herausfinden, was die neue A-Klasse sonst noch alles kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.