Zum Hauptinhalt springen

Zwei Tote bei Einsturz von Zirkuszelt in den USA

Beim Einsturz eines Zirkuszelts sind im US-Bundesstaat New Hampshire ein Vater und seine Tochter ums Leben gekommen. Laut Medien wurden bei am Montagabend in Lancaster zudem 32 Menschen verletzt. Während des Einsturzes zog ein heftiger Gewittersturm über die Gegend.

Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich rund hundert Menschen in dem Zirkuszelt, wie es weiter hiess. Der Nationale Wetterdienst der USA hatte für den Landstrich knapp hundert Kilometer nördlich von New Hampshires Hauptstadt Concord ein Unwetter mit heftigen Winden und Hagel vorausgesagt. Der Zirkus sei verantwortlich gewesen für die Überprüfung der Wetterbedingungen, sagte Feuerwehrsprecher Bill Degnan. "Wir wissen nicht, warum sie weitergemacht haben und was sie wussten." Es werde nun untersucht, ob das Zelt den Sicherheitsstandards entsprach und ob die Show rechtzeitig vorher hätte abgebrochen werden können.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch