Zum Hauptinhalt springen

Zwei Menschen sterben bei einem Segelflugabsturz in L'Isle

Bei einem Segelflugabsturz im Kanton Waadt sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich gegen 14.00 Uhr in einem Wald in der Nähe von L'Isle.

Augenzeugen hatten berichtet, dass das Flugzeug am Mittwochnachmittag gegen 14.00 Uhr über dem Wald verschwunden sei. Das Segelflugzeug war in Courtelary BE gestartet, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte.

Die Einsatzkräfte bargen zwei Leichen aus dem Cockpit des abgestürzten Segelflugzeugs. Die Identität der beiden Opfer war zunächst nicht bekannt. Gemäss unbestätigten Quellen soll das Flugzeug in Deutschland immatrikuliert gewesen sein.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) leitete eine Untersuchung zur Klärung der Absturzursache ein.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch