Zum Hauptinhalt springen

«Wir müssen den Weltraum dominieren»

US-Präsident Trump ordnet die Schaffung einer «Space Force». Diese Armee soll der sechste Arm der Streitkräfte werden.

So wird sich Trump das nicht vorstellen, den Weltraum will er aber sehr wohl kontrollieren: Szene aus «Doctor Who».

US-Präsident Donald Trump hat das Pentagon aufgefordert, unverzüglich mit der Schaffung einer eigenen Weltraum-Armee zu beginnen. Diese solle unabhängig von der Luftwaffe sein und als eigenständiger sechster Arm der US-Streitkräfte bestehen, sagte Trump am Montag zum Auftakt eines Treffens des Nationalen Raumfahrtrats im Weissen Haus.

«Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht, wir müssen den Weltraum dominieren», sagte Trump. Der Kongress debattiert seit Jahren über die Schaffung einer «Space Force», will diese aber der US-Luftwaffe angliedern. Trump hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, Astronauten wieder zum Mond und später auch zum Mars schicken zu wollen.

«Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht», sagt Donald Trump. Im Hintergrund: Vizepräsident Mike Pence. (18. Juni 2018)
«Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht», sagt Donald Trump. Im Hintergrund: Vizepräsident Mike Pence. (18. Juni 2018)
Leah Millis, Reuters
Der US-Präsident ordnet das Pentagon an, unverzüglich mit der Schaffung einer Weltraum-Armee zu beginnen. (18. Juni 2018)
Der US-Präsident ordnet das Pentagon an, unverzüglich mit der Schaffung einer Weltraum-Armee zu beginnen. (18. Juni 2018)
Leah Millis, Reuters
Mit der «Space Force» möchte Trump den Weltraum dominieren. Der Mond erscheint über der Erde von der Internationalen Raumstation aus gesehen. (Archivbild)
Mit der «Space Force» möchte Trump den Weltraum dominieren. Der Mond erscheint über der Erde von der Internationalen Raumstation aus gesehen. (Archivbild)
Nasa, Reuters
1 / 4

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch