Zum Hauptinhalt springen

«Vater der Taliban» in Pakistan erstochen

Der bedeutende pakistanische Religionsführer Sami Ul-Haq ist in Pakistan getötet worden. (Archiv)
Unbekannte hätten Ul-Haq in seinem Haus niedergestochen und auf ihn geschossen. Er erlag im Spital dann den Verletzungen.
Muslimische Frauen aus ihrem Dorf hatten sich darüber beschwert, dass sich Bibi im Streit beleidigend über den Propheten Mohammed geäussert habe.
1 / 7

Gründer von «Jihad-Universitäten»

Tausende bei Beerdigung

Bibis Anwalt verlässt das Land

«Schmerzhafte» Antwort der Regierung

AFP/nag