Zum Hauptinhalt springen

"The First Avenger: Civil War" gewinnt haushoch an US-Kinokassen

Der neue Comicfilm "The First Avenger: Civil War" hat das nordamerikanische Publikum im Sturm für sich gewonnen.

Der dritte Teil der "Captain America"-Serie mit dem Originaltitel "Captain America: Civil War" setzte sich nach ersten Hochrechnungen vom Sonntagabend mit Ersteinnahmen von 181,8 Millionen Dollar (177 Millionen Franken) an die Spitze der US-amerikanischen und kanadischen Kinocharts. Das sei der fünftbeste Start überhaupt und das Topergebnis dieses Jahres in Nordamerika, schrieb der "Hollywood Reporter". In der Schweiz war der Film von Anthony und Joe Russo vor einer Woche angelaufen und hatte in den Kinocharts sogleich die Spitze erobert. Nach Angaben des Branchenblattes hat "The First Avenger: Civil War" in nur 12 Tagen weltweit bereits 678 Millionen Dollar verdient, 96 Millionen davon in China.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch