Zum Hauptinhalt springen

«Yeah, man!»: Mick Jagger geniesst den Frühling

Der Rockstar konnte nach seiner OP das Spital verlassen. Er verbreitet ein Foto von einem Spaziergang.

Erholt sich beim Spazieren: Mick Jagger hat seine OP überstanden. (Archivbild) Bild: Jean-Paul Pelissier/Reuters
Erholt sich beim Spazieren: Mick Jagger hat seine OP überstanden. (Archivbild) Bild: Jean-Paul Pelissier/Reuters

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger meldet sich nach seinem Spitalaufenthalt mit einem Foto bei seinen Fans. «Ein Spaziergang im Park», schrieb er dazu am Donnerstag auf Instagram und Twitter. Der 75-Jährige steht leicht lächelnd vor blühenden Büschen, locker mit Kappe, Hemd, Jeans und Sneakers. Rocker Lenny Kravitz kommentierte froh: «Yeah, man!». Und Jaggers Tochter Georgia May schrieb: «Liebe dich, Daddy.»

US-Medienberichten zufolge hatte sich der Sänger vergangene Woche in einem Spital in New York eine neue Herzklappe einsetzen lassen müssen. Ein Sprecher wollte sich zu den Details der Erkrankung nicht äussern. Der Brite teilte am vergangenen Freitag schliesslich mit, ihm gehe es besser. Wegen Jaggers Erkrankung hatten die Rolling Stones zuvor ihre anstehenden Konzerte in Nordamerika verschoben.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch