Zum Hauptinhalt springen

Rückkehr der Hollywood Vampires: Johnny Depp rockt mit Alice Cooper

1972 gründete Alice Cooper die Hollywood Vampires: Mit Freunden wie John Lennon, Keith Moon und Jim Morrison feierte der Schockrocker im Club Rainbow Bar & Grill am Sunset Strip wilde Partys. Nun wurde der Geist von damals unter anderem von Johnny Depp neu belebt.

Jedenfalls was die Musik betrifft, nicht aber den Suff. Zusammen mit Cooper und gemeinsam mit dem Produzenten Bob Ezrin begann Depp an Songs zu arbeiten. Joe Perry von Aerosmith stiess dazu, ein Album nahm Form an. Über einen Zeitraum von zwei Jahren rockte das Trio mit Dave Grohl, Paul McCartney, Slash, Joe Walsh, Robbie Krieger (The Doors), Brian Johnson (AC/DC) und anderen Kalibern. Das Intro zur am 11. September bei Universal erscheinenden Platte sprach der mittlerweile verstorbene Christopher Lee.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch