Zum Hauptinhalt springen

Militärregierung in Thailand kündigt Wahlen an

2014 hatte die thailändische Armee Kriegsrecht verhängt und die Macht im Land übernommen. Jetzt soll es neue Wahlen geben.

Junta-Chef Prayut Chan-O-Cha kündigt Wahlen im November 2018 an.
Junta-Chef Prayut Chan-O-Cha kündigt Wahlen im November 2018 an.
Mak Remissa/EPA, Keystone

Die Militärregierung in Thailand hat für das kommende Jahr Wahlen angekündigt. Im November 2018 werde gewählt, sagte Junta-Chef Prayut Chan-O-Cha am Dienstag in Bangkok. Das Militär hatte sich im Mai 2014 an die Macht geputscht und die gewählte Regierung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra gestürzt.

Die Militärregierung in Thailand hat für das kommende Jahr Wahlen angekündigt. Im November 2018 werde gewählt, sagte Junta-Chef Prayut Chan-O-Cha am Dienstag in Bangkok. Das Militär hatte sich im Mai 2014 an die Macht geputscht und die gewählte Regierung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra gestürzt.

SDA/fur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch